RSS Feeburner Twitter Facebook

Sind bzw. werden die elektronischen Zigaretten verboten?

In der letzten Zeit wird die Frage immer häufiger von verunsicherten Menschen gestellt: „Sind oder werden die elektronischen Zigaretten verboten?„.

Wird die E-Zigarette verboten?

Wieso viele Menschen so verunsichert zu dem Thema sind, kann man aktuell aus jeder Presse entnehmen. Fast täglich findet man neue Artikel mit Pressemitteilungen der Bundesländer und Politiker die sich gegen die E-Zigarette aussprechen und sogar die ersten Verbote sollen in NRW erlassen sein (wobei ich persönlich noch kein Amtliches Dokument dazu gesehen habe).
Aber es verunsichert die Raucher und Dampfer gleichermaßen. Schließlich ist es eine Aussage von einem Ministerium oder eines Politikers in der Presse.

Laut den Zeitungsberichten unterbinden bereits die Bundesländer NRW, Bremen und Bayern den Verkauf der E-Zigarette.
Vom Kauf und Gebrauch der elektronischen Zigarette ist jedoch noch keine Rede und es ist auch nicht verboten.

Wie geht es weiter? Wird auch der Kauf und gebrauch E-Zigarette bald verboten?

Das kann ich leider nicht beantworten. Die Debatte ist gerade in vollem Gang und ich vermute auch noch nicht auf ihrem Höhepunkt angelangt. Wenn es nach den Ministerien und Politikern geht, dann ja.
Hätten Sie vorher gewusst wie populär die E-Zigarette wird, dann wäre sie wahrscheinlich gar nicht erst auf den deutschen Markt gekommen. Denn jetzt steigen immer mehr Raucher auf die elektrische Alternative um und dem Staat entgehen immer mehr Steuergelder.
Warum ich denke das es um Steuergelder geht? Weil ich bis jetzt keinen triftigen und haltbaren Grund gelesen habe, der das rechtfertigt was die Ministerien vorhaben.

Die E-Zigarette soll unter das Arzneimittelgesetz gestellt werden und nur noch in Apotheken zu erhalten sein. Von der viel Schädlicheren Tabakzigarette ist davon keine Rede, sie darf weiter frei Verkauft werden. Warum? Es gibt keine Begründung die die eine von der anderen Unterscheidet. Alle Begründungen die ich bis jetzt gegen die E-Zigarette finden konnte, trifft genauso auf die Tabakzigarette zu. Diese wird aber nicht einmal erwähnt, wenn es um das Verbot bzw. die Verbannung in die Apotheke geht.

Aber es gibt auch Gegner dieser Irrsinnigen Vorgehensweise. Im Moment schwirrt eine Zahl von 1,2 Millionen Dampfern, allein in Deutschland, im Netz herum. Diese ist nicht offiziell. Aber ich denke es könnte so ungefähr hinkommen. Und diejenigen die bereits auf E-Zigaretten umgestiegen sind und auch die Hersteller und Vertreiber der E-Zigarette werden dies nicht einfach hinnehmen und tun es auch nicht. Es wird auch auf der Pro-Seite diskutiert und es gibt Petitionen und Gerichtsverfahren gegen die Verbote.

Also im Moment muss man ehrlich sagen das alles offen ist. Man kann aktuell nicht sagen wie es ausgehen wird. Eigentlich weiß man im Moment gar nichts wirklich genau. Ich kann nicht genau sagen ob es bereits wirklich ein Rechtskräftiges Verbot gibt oder nicht.

Meine persönliche Meinung dazu ist das es absoluter Irrsinn, in vielen Richtungen, ist.
Zum einen sollte der Raucher schon selbst entscheiden können auf welche Art er Raucht. Ob mit einer Tabakzigarette oder elektrisch. Und falls die E-Zigarette verboten werden oder in die Apotheke verbannt werden sollte, dann doch bitte auch die Tabakzigarette. Das nennt man dann Gleichberechtigung!

Zum anderen ist nicht jeder Bürger allwissend. Daher ist es unfair (wenn nicht gar unverschämt) ihn mit Halbwissen zu versorgen. Wer sich noch nicht mit der E-Zigarette beschäftigt hat und nicht alles hinterfragt, was er in den Medien liest und hört, der erhält ein, mit Absicht, schlechtes Bild von der E-Zigarette. Zum Beispiel wird erwähnt das Propylenglycol in den Liquids enthalten ist und das es ja auch in Frostschutzmittel verwendet wird. Das klingt echt übel, oder? Nur warum wird gerade erwähnt das es industriell in Frostschutzmittel verwendet wird und nicht das es auch im Futter von Milchkühen oder in Disconebelmaschinen verwendet wird und ein zugelassener Lebensmittelzusatzstoff ist (E 1520)? Es werden absichtlich Halb-Wahrheiten herausgegeben und Worte so gedreht das die E-Zigarette für die Bevölkerung schlecht klingt.
Das ist nicht Aufklärung, das ist Propaganda.

Und wenn es wirklich um die Gesundheit gehen würde, dann würde man die E-Zigarette testen, das Ergebnis öffentlich Präsentieren und fertig. Aber das tut niemand. Denn dann würde man Gefahr laufen das man das einzige „Argument“ gegen die E-Zigarette verlieren würde.

Tags: , , , , , ,

Elektrische Zigarette kaufen

Schreibe einen Kommentar

Name und E-Mail sind Pflichtfelder. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlich oder weitergegeben.

SPAM wird ohne Kommentar gelöscht oder geändert. Sie stimmen mit dem Absenden des Formulars zu, das wir aus Ihrem Kommentar URL's entfernen und verändert veröffentlichen dürfen!
SPAM will be deleted or edited without any comment. You agree, with submitting this form, that we are allowed to edit your post to remove URL's. And that we can publish the edited post.

*