RSS Feeburner Twitter Facebook

Die E-Zigarette wird immer beliebter

Rauchen gehört in unserer Gesellschaft seit vielen Jahrzehnten zur Normalität. Man sieht Raucher in jeder Alterskategorie.
Es beginnt bereits in frühen Jahren, meist schon in der Schule sammeln die Jugendlichen erste Erfahrungen mit dem Rauchen. Oft raucht man heimlich auf dem Pausenhof, immer wachsam, damit man nicht von einem Lehrer erwischt wird. Nur wenige Jugendliche sind sich aber darüber im Klaren, dass das Rauchen genau wie Drogen und Alkohol auch süchtig machen kann. Einmal angefangen fällt es schwer, wieder aufzuhören.

Oftmals hat diese Abhängigkeit verheerende Folgen, denn zum einen bezahlt man sehr viel Geld für Zigaretten. In den letzten Jahren ist der Preis für eine Schachtel Zigaretten auf sechs Euro gestiegen und trotz diverser Proteste vonseiten der Raucher denkt man darüber nach, die Preise zukünftig noch weiter zu erhöhen. Ein teurer Spaß für (Viel)Raucher.

eGo-T E-Zigarette

Die beliebte E-Zigarette (eGo-T) in verschiedenen Farben

Aber es gibt noch schlimmere Nachteile. So weisen Mediziner schon seit geraumer Zeit darauf hin, wie schädlich das Rauchen ist. Rauchen kann verschiedene Krankheiten verursachen. So können Impotenz, Krebs, Alzheimer, Parkinson und Gefäßverkalkungen sowie Schlaganfälle und Herzinfarkte auftreten. Risiken, die man also auf gar keinen Fall unterschätzen sollte.
Therapiemöglichkeiten gibt es viele, nur ist die Hemmschwelle vieler Raucher so hoch, dass sie den ersten Schritt erst gar nicht gehen.

Schafft man den ersten Schritt, dann gibt es einige Hilfsmittel, die bei der Rauchentwöhnung helfen können. Am bekanntesten ist wohl das Nikotinpflaster. Es hat den Vorteil, dass es recht klein und handlich ist, aber auf längere Sicht sehr viel Geld kostet. Bekannt und beliebt ist auch die Variante des Nikotinkaugummis, allerdings ist die Methode längerfristig keine wirkliche Lösung.

Das wahrscheinlich beste Hilfsmittel für künftige Nichtraucher ist die E-Zigarette. Denn sie vereint viele Vorteile, die andere Mittel der Raucherentwöhnung einfach nicht haben. Da wäre zum einen der Preis. E-Zigarettenraucher sparen wesentlich mehr Geld, da die E-Zigarette selbst eine einmalige Anschaffung ist. Einmal gekauft muss man nur noch Geld für die Nachfüllflüssigkeit (Liquid) investieren, die man inzwischen in vielen unterschiedlichen Aromen kaufen kann. Kirsche, Banane, Schokolade oder natürlich Tabak sind beliebte Geschmackssorten für die E-Zigarette.
Auch die gesundheitlichen Risiken sind minimal, so wird der Körper durch den Qualm einer E-Zigarette wesentlich geringer belastet. Der einzige verbleibende Schadstoff ist das eigentliche Suchtmittel (und Nervengift), Nikotin.

Trotz all dieser Vorteile hat die E-Zigarette nach wie vor einen schlechten Ruf. Das liegt zum einen daran, dass sie in der Raucherszene nicht gerne gesehen wird. Wer E-Zigarette rauche, wüsste den wahren Wert einer guten Zigarette nicht zu schätzen. Zu Unrecht, denn viele Raucher, die auf Dauer auf die E-Zigarette umgestiegen sind, schwören auf sie. Vieles wäre einfacher, man könne sich sicher sein, dass man wesentlich mehr auf seine Gesundheit achte. Genau das sei doch das Wichtigste. Und es würde wesentlich einfacher fallen, nicht mehr an das Rauchen zu denken. Auch die Statistiken beweisen, dass die E-Zigaretten Raucher wesentlich glücklicher sind und angeben, nicht mehr dem Drang nachkommen müssen, unbedingt eine Zigarette rauchen zu wollen. All diese positiven Aussagen sprechen eigentlich nur für die E-Zigarette. Und man kann sich sicher sein, dass auch in Zukunft die E-Zigarette auf dem Markt einen großen Stellenwert einnehmen wird.

Tags: , , , , ,

Elektrische Zigarette kaufen

Schreibe einen Kommentar

Name und E-Mail sind Pflichtfelder. Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlich oder weitergegeben.

SPAM wird ohne Kommentar gelöscht oder geändert. Sie stimmen mit dem Absenden des Formulars zu, das wir aus Ihrem Kommentar URL's entfernen und verändert veröffentlichen dürfen!
SPAM will be deleted or edited without any comment. You agree, with submitting this form, that we are allowed to edit your post to remove URL's. And that we can publish the edited post.

*